Aktuelles vom SuS Cappel

17.02.2019HerrenSuS Cappel 1-SC Sönnern 12:1Tabelle
17.02.2019D-JuniorenFSC Rheda 1-SuS Cappel 11:3Freundschaft
16.02.2019C-JuniorenSC Borchen 1-SuS Cappel 14:2Freundschaft
16.02.2019F-JuniorenHallenspielrunde6M - 4S,1N
10.02.2019HerrenWestfalen Liesborn 1-SuS Cappel 12:4Freundschaft
09./10.02.2019C-JuniorenHallenkreismeisterschaftenViertelfinale   (16M - 3S,2U,1N)
03.02.2019D-JuniorenD2-Turnier beim TuS Wadersloh3. Platz   (6M - 2S,3U)
02.02.2019E-JuniorenE1-Volksbank-Cup beim SC Enger (Hauptrunde)17. Platz   (20M - 2S,1U,4N)
27.01.2019HerrenWarsteiner Masters (Endrunde)7. Platz   (16M - 2S,2N)   Bericht
27.01.2019HerrenWarsteiner Masters (Lucky-Loser-Runde)1. Platz   (5M - 3S,1N)   Bericht
27.01.2019E-JuniorenNachwuchs-Cup des SuS Cappel2. Platz   (7M - 5S,1N)
26.01.2019E-JuniorenE1-Qualifikationsturnier beim SC Enger1. Platz (20M - 5S,1U)   -   Bericht: Der Patriot   Video-Clip 1 (14,4MB)   Video-Clip 2 (5,7MB)
26.01.2019F-JuniorenNachwuchs-Cup des SuS CappelF2: 4S; F3: 1U,3N
26.01.2019G-JuniorenNachwuchs-Cup des SuS Cappel5M - 4N
         


(Für hier abgedruckte Kommentare sind die Verfasser verantwortlich, die Artikel werden in der Regel nicht verändert. - Webmaster)

 

16. Februar 2019:
F-Junioren Hallenspielrunde (6M - 4S,1N)
Im ersten Spiel ging es gegen Esbeck. Erwartungsgemäß haben unsere Kinder das Spiel dominiert und hoch verdient 3:0 gewonnen. Im zweiten Spiel gegen Westernkotten wurde unserer Manschaft alles abverlangt und sie brachten eine Superleistung und konnten somit auch Westernkotten 2:1 besiegen. Das dritte Spiel gegen Viktoria stand unter keinen guten Stern. Troz guter Leistung, allerdings mit zwei Eigentoren, mussten unsere Kinder sich 2:1 geschlagen geben. Im vierten Spiel gegen Mönninghausen ging das Spiel erwartungsgemäß 3:0 für unsere Mannschaft aus. Nun im letzten Spiel ging es gegen Walibo, da wir nun schon zwei Mal gegen Walibo in anderen Turnieren jeweils 1:0 verloren hatten wollten wir das Spiel unbedingt gewinnen. Durch unglaublichen Siegeswillen und Spielwitz wurde Walibo 3:1 besiegt. (kp)

 

29. Januar 2019:
Am Rande der Bande - (Der Patriot)
Kaum zu glauben, aber für den SuS Cappel und RW Mastholte geht es am kommenden Sonntag bereits wieder ans Eingemachte. Für das heimische Bezirksligaduo stehen nämlich Nachholpartien auf dem Spielplan. In beiden Lagern löst dieser Kaltstart jedenfalls wenig Begeisterung aus. So spricht Cappels Trainer Benedikt Bilstein von einer katastrophalen Winter-Vorbereitung. Dennoch will der aktuelle Tabellenzweite die Partie gegen SVW Soest offenbar mit aller Macht über die Bühne bringen. Sollte der Platz in Cappel nämlich unbespielbar sein, wird man auf die Kunstrasenanlage des TuS Lipperode ausweichen. Auch Mastholtes Pressesprecher Jürgen Schlepphorst hat größte Bedenken, dass angesichts der Witterungsbedingungen am Sonntag an der Brandstraße der Anpfiff zur Heimpartie gegen Freckenhorst ertönt. Zwar zog man es auch im RWM-Lager bereits in Betracht, nach Neuenkirchen auszuweichen, doch dieser Platz ist bereits belegt. Und so sagten die Mastholter ihr für Samstag terminiertes Testspiel in der Tönnies-Arena gegen Viktoria Rietberg bisher auch noch nicht ab.

 

27. Januar 2019:
Nachwuchs-Cup beim SuS Cappel
(Nachwuchs-Cup)
Am vergangenen Wochenende trafen sich 27 Jugendteams von der G- bis zur E-Jgd. zu einem freundschaftlichem Kräftemessen. Besonders erfreulich war die Teilnahme von Mannschaften aus insgesamt sieben Fußballkreisen, sodass auch neue Kontakte entstehen konnten. Während bei den Minikickern und F-Jugendlichen keine Platzierungen ausgespielt wurden und Sieg und Niederlage mit der Siegerehrung schnell vergessen waren, setzten sich bei den zwei ausgetragenen E-Jugendturnieren die SpVgg Oelde und Viktoria Lippstadt durch. Als Erinnerung bekam jeder einen Minipokal für die heimische Vitrine mit nach Hause. (sh)

 

26. Januar 2019:
Qualifikationsturnier beim SC Enger   1. Platz (20M - 5S,1U)
(E1-Jugend)
Erfolg auf der ganzen Linie   E1-Junioren des SuS Cappel wollen hoch hinaus.
Mannschaft und Trainer sind überglücklich: Die E1-Juniorenmannschaft der Sportgemeinschaft SuS Cappel greift „zu den Sternen", sprich: sucht den Anschluss an die großen Mannschaften der Bundesliga.
Was bisher geschah: Nach dem gelungenen Double der E1-Jun ioren, die Ende Dezember Stadtmeister und Anfang Januar Kreismeister wurden, qualifizierten sich die von Michael Bergamo und seinem Vize Diego Canicatti trainierten Jungs am Wochenende in Enger (Herford) für den begehrten Volksbank Cup. Das war spannend bis zur letzten Minute: Nach drei Siegen und einem Remis in der Vorrunde entschieden die Cappeler das Halbfinale erst nach einem nervenaufreibenden 9- Meter-Schießen mit 4:2 gegen den FT Dützen für sich.
Im Finale dann konnte die Mannschaft aus Cappel dank einer guten Verteidigungstaktik die Offensivkraft des Gegners Vfl Theesen stoppen und die eigenen Chancen nutzen. Mit dem Endstand 3:1 haben sich die Cappeler Jungs jetzt qualifiziert für das Hauptturnier am 2.Februar. Ziel dieses Turniers ist die Qualifikation für die Teilnahme an einem überregionalen Turnier mit den U11­Mannschaften bekannter Bundesligavereine. Die Spiele in der Vorrunde B werden dann gegen FSV Frankfurt, MSV Duisburg, Vfl Wolfsburg und Hannover 96 bestritten. Man darf gespannt sein, wie die E1­Jugend des SuS Cappel sich hier behaupten wird. (LB)

 

26. Januar 2019:
Nachwuchs-Cup beim SuS Cappel   F2: 4S; F3: 1U,3N
Am 26.01 starteten wir gleich mit allen 17 wilden Kerlen in unser eigenes Turnier. Die F2, bestehend aus unseren schon sehr turniererfahrenen Jungs und die F3 mit den wilden Nachwuchskickern, die zum Teil ihr erstes Turnier bestritten.
Im ersten Spiel Cappel F2 - Cappel F3 (3:2) war sofort klar, wenn wilde Kerle gegeneinander spielen, dann geht es wild her und der Teufelstopf fängt ordentlich an zu brodeln. Die F3-Jungs kämpften in diesem Spiel wie die Löwen und wollten unbedingt gewinnen, so konnten Sie zweimal in Führung gehen und ließen die F2 Jungs, die zwischenzeitlich keine Ideen mehr hatten, ganz schön alt aussehen. So stand es auch kurz vor Schluss 2:2. In der letzten Minute geschah es leider, dass unser Torwart voller Energie den Ball beim Abwurf verlor und dieser leider in unser Tor rollte. So schenkten die F3-Jungs der F2 den Sieg und können so wahnsinnig stolz sein, denn sie waren heute die einzigen Gegner für die F2, die überhaupt Tore gegen sie schießen konnten und ein echtes Problem für Sie darstellten.
F2 - Langenberg (1:0), da war doch was! Waren das nicht die, die uns einen Turniersieg zur Nichte machten und wir nur 1:1 spielen konnten. Da war also noch eine Rechnung offen und heute ging sie auch auf. Durch tolle Spielzüge und den altbekannten aufopferungsvollen Willen zu Siegen konnten wir mit einem 1:0 Sieg vom Platz gehen.
F3 - Bad Waldliesborn (0:7), dieses Spiel wird aus dem Spielplan gestrichen , kurz gesagt: Das war einfach zu viel Altersunterschied und Gegnerstärke für unsere Nachwuchskicker.
F2 - Bad Waldliesborn (3:0), wir wären nicht die wilden Kerle, wenn wir nicht ein Ass hinterm Rücken versteckt hätten. In der Teambesprechung vor dem Spiel tippte man fleißig wie das Spiel wohl gleich ausgeht und außer der Trainerin, die 3:1 tippte, tippten alle Jungs 3:0 und komischerweise passierte es genau so. Gut getippt ist scheinbar gut gewonnen. Das die Waliboer Jungs die Teamkollegen der F3 so abschossen wollten die F2-Jungs nicht auf sich sitzen lassen und so spielten sie nicht nur für ihre eigenen 3 Punkte sondern auch für die Teamkollegen. In diesem Spiel wurde gekämpft bis zum Schluss, vor allem die Abwehr machte hier richtig Betrieb und konnte immer wieder gefährliche Bälle für unser Angriffskommando nach vorne spielen. So wurden wir mit einem 3:0 Sieg belohnt und gingen mit einem Grinsen vom Platz.
F3 - JSG Lippe (1:1), da kann man nur eins sagen: Mega Mega Mega stark gekämpft und unglücklich nur 1:1 gespielt. So eine stolze „wilde Kerle Dompteurin“, denn nach der Klatsche zuvor ließen unsere wilden Jungs nicht die Köpfe hängen, sondern nun wollten sie erst recht zeigen was sie können und das taten sie. Durch einen Megafreistoß von Yousef gingen wir 1:0 in Führung. Immer wieder kämpfte man sich gefährlich vor das gegnerische Tor, leider scheiterten wir immer wieder am gut aufgelegten Torwart und so passierte es auch noch, dass Lippe auf 1:1 verkürzen konnte. Dieses Spiel fühlte sich aber wie ein Sieg an und das darf es auch, denn das war einfach super klasse gekämpft.
F2 - JSG Lippe (2:0), im letzten Spiel gegen Lippe wollte man das eigene Tor sauber halten und vorne möglichst noch ein paar schießen. Nach anfänglichen Schwierigkeiten im Torabschluss und einem super Keeper der JSG Lippe gelang es Noel aber dann doch irgendwann das 1:0 zu erzielen und so folgte im Spielverlauf noch das 2:0. Eine wilde Leistung als reiner Jungjahrgang gegen die Altjahrgänge souverän ohne Gegentor zu bleiben mit einem 9:2 Torverhältnis Gruppensieger zu werden und als einzige wahre Zitterpartie die eigenen Mannschaftskollegen der F3 als Gegner gehabt zu haben. Grandios abgeliefert.
F3 - Langenberg (1:2), das war ein grandioser Auftritt, denn gegen die starken Langenberger Jungs sahen unsere Nachwuchskicker nicht alt aus sondern glänzten an Willenskraft. Yousef, der immer wieder aufdrehte und die gegnerischen Spieler ausstanzte, schaffte es doch tatsächlich das 1:0 für uns einzulochen. Hammermäßig. In diesem Spiel machten alle richtig Betrieb, da wurde nach hinten gearbeitet, sich wieder nach vorne gekämpft, in der Zwischenzeit vielen zwei unglückliche Gegentore, aber immer wieder kamen wir gefährlich vors gegnerische Tor, leider war es wirklich schwierig an dem großgewachsenen Torwart vorbei zu kommen, so ging man leider nur mit einem 1:2 vom Platz.
Resümee: Ich bin richtig, richtig stolz auf euch, denn ihr habt heute gezeigt, was man alles durch Willensstärke und Kampfbereitschaft leisten kann. So knappe Ergebnisse gegen so starke Mannschaften zu erzielen, einfach nur superhammermäßig war das. Zufrieden bekamen alle wilden Kerle noch einen schönen Pokal bevor ein wirklich langer Turniertag zu Ende ging. Ein großes Dankeschön an die vielen mitgereisten helfenden Elternhände. (ab)

 


Weiters im Archiv: 2019 , 2018 , 2017 , 2016 , 2015 , 2014 , 2013 , 2012 , 2011 , 2010 , 2009 , 2008 , 2007 , 2006 , 2005 , 2004 , 2003 , 2002